[Alt-Text]

Buch-Tipp Die furchtlosen Memoiren der Sheilah Graham von Sheilah Graham/Gerold Frank

Emanzipierter und eindringlicher Roman

Glamourös - aber nicht von Anfang an: In ärmsten Verhältnissen in London geboren, im Waisenhaus aufgewachsen, verdankt es Sheilah Graham nur ihrem starken Willen, dass sie sich ihren Traum von einem besseren Leben erfüllt. Sie wandert in die USA aus, wird zu einer der wichtigsten Kolumnistinnen Hollywoods. Heiratet mehrmals, ist mit dem Dichter F. Scott Fitzgerald liiert, den aber auch sie nicht von Depressionen und Alkoholsucht heilen kann. Eine Geschichte wie ein Filmstoff aus dem Hollywood der 40er-Jahre. Emanzipiert und eindringlich!

 

Sheilah Graham/Gerold Frank: Die furchtlosen Memoiren der Sheilah Graham, Eichborn, 32 Euro

Schlagworte: