[Alt-Text]

BUCH-TIPP Die Gärten des Frank Lloyd Wright von Derek Fell

Mit tollen Fotos und spannenden Hintergrundartikeln

Bei einer organischen Architektur ist es fast unmöglich, das Gebäude, sein Mobiliar und seine Umgebung jeweils allein für sich zu betrachten. Alles muss als Ganzes zusammenwirken. Dass Frank Lloyd Wright (1867–1959) ein genialer Architekt war, wissen alle. Dass er aber auch als herausragender Landschaftsgestalter gilt, ist vielen unbekannt. Dieser Bildband beleuchtet genau diesen Aspekt. Mit tollen Fotos und spannenden Hintergrundartikeln.

Derek Fell: Die Gärten des Frank Lloyd Wright, Delius Klasing, 160 Seiten, 39,90 Euro

Schlagworte: