[Alt-Text]

Ehrfurcht schenkt Zeit

Ehrfrucht hält oft länger an als wir dachten. Es ist ein Gefühl, dass auch Glück in uns auslösen kann.

Der Grand Canyon, ein Astronaut im Weltall, das Flimmern eines Polarlichts – solche Anblicke lassen uns ehrfürchtig staunen. Ein kurzes Glück? Nein, fanden Melanie Rudd und ihr Team von der University of Minnesota heraus. Ehrfurcht wirkt nachhaltig. „Sie gibt uns das Gefühl, mehr Zeit zu haben, macht geduldiger und hilfsbereiter“, schreiben die Forscher. „Wir treffen klügere Entscheidungen und fühlen uns glücklicher.“ Das Tolle: Weit reisen müssen wir dafür nicht. Rudd zeigte ihren Probanden lediglich kurze Videos von Walen oder Wasserfällen. Wenn also die Zeit wieder mal anfängt zu rasen, lohnt sich der Blick auf das Lieblingsurlaubsfoto.

Schlagworte: