[Alt-Text]

Buch-Tipp Die Radikalität des Alters von Margarete Mitscherlich

Für alle, die sich für die Entwicklung der Psychoanalyse und das Thema Emanzipation interessieren

Buch-Tipp
Schon der erste Blick ins Inhaltsverzeichnis macht Lust auf diese Biografie. Die Grande Dame der deutschen Psychoanalyse – Margarete Mitscherlich, mittlerweile 93 Jahre alt – bringt ihr Leben in drei spannenden Kapiteln auf den Punkt: „Herkommen“, „Wofür und wogegen sich lohnte zu kämpfen“, „Alter und Tod“. Ein tolles Buch für alle, die sich für die Entwicklung der Psychoanalyse nach dem Zweiten Weltkrieg und das Thema Emanzipation (nicht nur der Frau!) interessieren.

M. Mitscherlich: Die Radikalität des Alters, S. Fischer, 272 Seiten, 18,95 Euro