[Alt-Text]

Buch-Tipp Kostspielige Denkfehler

WAS? Ein„Spar-Buch“ohne Zinsen, aber prall gefüllt mit verblüffenden Aha-Erlebnissen.

WARUM? Weil wir uns alle schon über Spontankäufe geärgert oder ungläubig auf den Kontoauszug gestarrt haben.

FÜR WEN? Für alle, die erkennen und gegensteuern wollen, wenn uns unser Gehirn oder geschicktes Marketing das Geld aus der Tasche ziehen wollen.

„Warum am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist“ von Friedhelm & Ruth Schwarz, Ariston, 256 Seiten, 16,99 Euro