[Alt-Text]

Buch-Tipp Träumen vom Fliegen von Jan von Holleben und Arnold Stadler

Nach den Sternen greifen

Einmal Astronaut sein. Oder Pirat. Oder Tarzan. Oder einfach stark sein. Wenn Kinder träumen, kennen sie keine Grenzen. Genau diese Freiheit faszinierte den Fotografen Jan von Holleben, der mit Nachbarskindern Szenen für seinen Bildband improvisierte: „Wir spielten gemeinsam.“ Die Ideen stammen von den Kindern: Eine Wanne wird zum Piratenschiff, ein Besen zum Mast, bunte Bälle zu Sternen. Vom Reiz des Spielens erzählen auch die anderen Texte in "Träumen vom Fliegen".

Jan von Holleben und Arnold Stadler: Träumen vom Fliegen, Hoffmann & Campe, 64 Seiten, 14,95 Euro