[Alt-Text]

Mentale Übungen Mir selbst vertrauen

Mentale Übungen, die Ihnen in 15 Minuten Kraft zum Gehen neuer Wege geben.
Selbstvertrauen

9 Minuten - Auf mich hören
Wir gehen mit uns selbst oft härter ins Gericht als mit anderen, hadern mit unseren Schwächen. Höchste Zeit, Raum für uns selbst zu schaffen. Nehmen Sie sich mehrmals in der Woche eine Auszeit, horchen Sie in sich hinein, spüren Sie Ihren Wünschen und Ängsten nach. Oft hilft es, beides aufzuschreiben.
 

4 Minuten - Neues wagen
Bequemlichkeit und eine diffuse Furcht halten uns in unserer Komfortzone fest. Gehen Sie einen Schritt ins Un- bekannte, zu neuen Zielen: Stellen Sie sich vor, Ihre Badezimmermatte ist Ihr geschützter Ort. Nun setzen Sie einen Schritt hinaus. Klingt albern, doch nach fünf Wiederholungen merken Sie: Sie allein lenken Ihre Schritte, Sie sind die Chefin Ihrer eigenen Möglichkeiten.
 

2 Minuten - Wertschätzen
Schauen Sie Ihr Spiegelbild an und sagen Sie: „Ich mag dich. Du bist liebenswert.“ Anfangs werden Ihnen die Worte nur schwer über die Lippen kommen, nach einigen Wiederholungen können Sie sie mit neuem Selbstvertrauen sagen.
 

Wie Sie im Alltag neue Selbstsicherheit gewinnen können, das verraten wir Ihnen in dieser Geschichte.

Schlagworte:
Autor:
Janine Grafe