[Alt-Text]

Rezepte Mascarpone-Erdbeer-Törtchen

Frisch und fruchtig schmecken die kleinen Erdbeer-Törtchen. Einfach unwiderstehlich- da greift jeder zu!

Mascarpone-Erdbeer-Törtchen

Schwierigkeitsgrad: einfach  

Lecker, schnell und einfach

Rezept für klassischen Bienstich >>

 


    Zubereitungszeit: ca. 45 Min.
    Backzeit: ca. 15 Min.

    Zutaten (für 12 Stück):
    • 1 Päckchen
    TK-Blätterteig (400 g)
    • 1 EL Butter zum Einfetten
    • getrocknete Erbsen
    zum Vorbacken
    • 50 g Zucker
    • 1 Messerspitze Zimtpulver
    • 1 Limette
    • 125 g Mascarpone
    • 150 g Quark
    • 500 g Erdbeeren
    • 2 EL Honig
    • 30 g Pistazien

    Zubereitung:

    1. Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen. Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen. 12 Brioche-Förmchen oder 1 Muffin-Blech einfetten. Blätterteigplatten etwas größer ausrollen. Formen damit auslegen. Teig andrücken. Jedes Förmchen mit Backpapier auslegen. Erbsen einfüllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

    2. 1 TL Zucker mit Zimt verrühren. Törtchen aus der Form lösen. Mit Zimt-Zucker bestreuen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Limette auspressen. Mascarpone mit Quark, Limettensaft und restlichem Zucker verrühren.

    3. Erdbeeren waschen, den Blütenansatz herausschneiden. Früchte vierteln. Mit Honig vermischen. Pistazien hacken. Mascarpone-Creme in die erkalteten Törtchen füllen. Mit Erdbeeren belegen, mit Pistazien bestreuen. Sofort servieren.

    ✘ Pro Stück: ca. 280 kcal ● 4 g Eiweiß ● 18 g Fett ● 21 g Kohlenhydrate

    Probieren Sie auch unser Rezept für diesen köstlichen Erdbeerkuchen >>  

    Schlagworte: