[Alt-Text]

Zwei dänische Inseln Falster & Møn

Mehrmals im Jahr verschwindet Beautyredakteurin Kerstin Brockmann einfach

Mehrmals im Jahr verschwindet Beautyredakteurin Kerstin Brockmann einfach. Immer mit dem gleichen Ziel. Immer kommt sie strahlend zurück. Nun aber verrät sie endlich ihr Geheimnis: zwei dänische Inseln!

Stille, die nur vom Rauschen der Wellen unterbrochen wird und ein endloser Strand: Seit meiner Kindheit zieht es mich auf die Ostseeinsel Falster. Zu jeder Jahreszeit! Gerade im Winter liebe ich es, mich am Kamin oder in der Sauna aufzuwärmen, wenn ich vom Seewind durchgepustet ins Ferienhaus komme. Geht mir der deutsche Lesestoff aus, bummle ich durch die Bücherhalle in der Kongensgade in Nykøbing. Mein liebster Schatz ist der Strandsand von Marielyst: so fein, dass ich immer ein Glas abfülle, um ihn zu Hause durch die Finger rieseln zu lassen. Ein heißer Tipp sind auch die handgemachten Kerzen von Ympe Lys auf der Schwesterinsel Møn. Über die Farøbrücke ist man schnell da, kann in Antikläden stöbern oder die Kreidefelsen bestaunen.“ Info: Ferienhäuser über www.dancenter.de und www.novasol.de