[Alt-Text]

Bildband: "Die Porträts von Gerhard Richter"

Portraits des deutschen Künstlers Gerhard Richter in einem Band von Paul Moorhouse

Mit Gerhard Richter verbinden wir vor allem abstrakte Bilder, große Farbtafeln und fotorealistische Gemälde. Dieser neue von Paul Moorhouse, Kurator für Kunst des 20. Jahrhunderts an der National Portrait Gallery in London, verfasste Band widmet sich jetzt ausschließlich dem Porträt in Richters Werk. Außergewöhnlich ist dessen Herangehensweise: Basis sind Fotos, denn der deutsche Künstler setzt sich nie direkt mit den zu porträtierenden Personen auseinander. Seine Idee dahinter: „Weil man ja doch nicht einen bestimmten Menschen malen kann, sondern immer nur ein Bild, das mit dem Model aber auch gar nichts gemeinsam hat.” Zu sehen sind Fotobilder seit 1962.

„Die Porträts von Gerhard Richter“, Dumont, 176 Seiten, 49,95 Euro