[Alt-Text]

Neue Studie Schlank durch Yoga

Eine neue Studie zeigt, dass Yogafans sich ganz besonders auf Geschmack, Geruch oder Aussehen der Speisen konzentrieren. Resultat: Sie sind schlanker!

Der meditative Schneidersitz oder Asanas wie der „Hund” oder die „Kobra” können beim Abnehmen helfen. Das haben jetzt Forscher des Fred Hutchinson Cancer Research Centers in Seattle herausgefunden. Demnach sind Personen schlanker, die regelmäßig Yoga machen. Sie haben eine bessere Körperwahrnehmung, die auch zu einer bewussteren Nahrungsaufnahme führt: Die Studie zeigt, dass Yogafans sich ganz besonders auf Geschmack, Geruch oder Aussehen der Speisen konzentrieren. Die Mahlzeit steht im Mittelpunkt und wird „achtsam“ zu sich genommen – ohne Ablenkung. Effekt: Wer aufmerksam isst und in seinen Körper horcht, hat auch eine bessere Kontrolle über sein Hungerund Sättigungsgefühl.

Schlagworte: