[Alt-Text]

Kaffee Muntermacher - ohne Kick

Morgens Kaffee, im Büro Kaffee, in der Mittagspause und zwischendurch noch einen

Morgens Kaffee, im Büro Kaffee, in der Mittagspause und zwischendurch noch einen. Das macht keineswegs munter: Laut einer aktuellen Studie der Universitäten von Münster, Würzburg und Bristol verliert Kaffee auf Dauer seine Wirkung – jedenfalls bei Vieltrinkern (4–5 Tassen täglich). Die fühlten sich im Vergleich morgens nicht fitter als Safttrinker – und hatten trotzdem „Entzugserscheinungen“ in Form von Müdigkeitsattacken und Nervosität, sobald der Nachschub stockte. Der Studienleiter aus Bristol trinkt übrigens nur entkoffeinierten Kaffee.