[Alt-Text]

Schlechte Haltung durch SMS

Übermäßiges SMS-Tippen belastet die Schultern und die Halswirbelsäule

altes Handy

Über 30 Milliarden Handy-Kurznachrichten wurden in Deutschland 2009 verschickt. Was Mobilfunkbetreiber und die Empfänger gefreut haben dürfte, verursacht bei US-Forschern jedoch Sorgesfalten. Sie fanden jetzt heraus, dass übermäßiges SMS-Tippen für die Schultern und Halswirbel ähnlich belastend ist wie Computerarbeit. „Je mehr SMS Menschen täglich verschicken, desto mehr Schmerzen haben sie dort“, so Studienleiterin Rachel Gold von der Temple University in Philadelphia. Auch die Sehnen der Finger können sich durch die Tipperei entzünden. Wie wäre es stattdessen mal wieder mit einem persönlichen Gespräch?

Schlagworte: