[Alt-Text]

Gesundheit Keime in der Küche

Häuslicher Tummelplatz: Gefährliche Magen-Darm-Keime wie Noro- oder Rotaviren lauern in Schwämmen, auf Armaturen oder Schnittbrettern.

Häuslicher Tummelplatz: Gefährliche Magen-Darm-Keime wie Noro- oder Rotaviren lauern in Schwämmen, auf Armaturen oder Schnittbrettern, machen auch vor Haushaltsgeräten nicht halt. „So gedeihen z. B. Salmonellen oder Listerien im Kühlschrank noch bei 4 bis 8 Grad“, warnt Hygiene-Experte Prof. Martin Exner, Uni Bonn. Das gilt auch für Mikrowellen. Und wer ökologisch bei niedriger Temperatur wäscht, verteilt Erreger an die ganze Familie. Tipp: bei 60 Grad waschen, Haushaltsgeräte und -utensilien blitzsauber halten – aber ohne Desinfektionsmittel. 
 

Schlagworte: