[Alt-Text]

Tatendrang 30 vitale Tipps für den Herbst

Immer wieder Neues entdecken: Unsere 30 vitalen Tipps bieten alles, was den Herbst traumhaft macht. Für Menschen voller Neugier. Für Menschen wie Sie!
30 Tipps für den Herbst

1. Stachel-Quartier

Jetzt bereiten sich die Igel auf den Winter vor: futtern sich kugelrund und suchen ihr Lager. Wer einen Garten hat, kann dem schlauen Schädlingsvertilger (frisst Schnecken) helfen und einen Laub- oder Reisighaufen stehen lassen oder das unterste Brett des Komposters herausnehmen. Hier fühlen sich Igel wohl. (bis 30 Minuten)

2. Gute-Laune-Tee

Dieser Tee wärmt Sie von innen und hebt dank Johanniskraut die Stimmung. Für einen kleinen Vorrat 50 g Hagebutte, 30 g Johanniskraut, 10 g Huflattich, 5 g Hopfenblüten und 5 g Lindenblüten (aus der Heilkräuter-Apotheke) mischen, davon 1 EL/Tasse mit kochendem Wasser 10 Minuten brühen. In kleinen Schlucken genießen – Wohlfühlglück! (bis 15 Minuten)

3. Kühlphase

Perfekter Halt, auch ohne Drei-Wetter-Spray? Guter Rat von Friseuren: Warten Sie nach dem Föhnen mindestens 20 Minuten, bevor Sie aus dem Haus gehen und den Novemberwind durch Ihr Haar brausen lassen. Denn dann ist Ihre Frisur vollständig ausgekühlt und hält länger – sogar wenn Sie doch lieber eine wärmende Wollmütze aufsetzen. (bis 30 Minuten)

4. Wetter-App der Natur

Naturphänomene sind zuverlässige Wettervorhersagen. Beispiel Herbst-Nebel: Steigt er morgens langsam auf, folgt feuchtes, schlechtes Wetter (mit hoher Luftfeuchtigkeit). Sinkt er oder bleibt in den Niederungen liegen, ist die Luft trocken, wir können mit Sonne rechnen. (bis 5 Minuten)

5. Wunderbar wandelbar

Vielleicht ist das sogar das Wichtigste im Leben: dass man sich selbst immer infrage stellst. Senta Berger, 73, Schauspielerin

6. D wie Denk dran

Englische Forscher haben nachgewiesen: Genug Vitamin D halbiert das Demenz-Risiko im Alter. Bei Sonnenschein pro- duziert der Körper selbst das Vitamin, in sonnenarmen Monaten unterstüt- zen ihn D-Lieferanten wie Lachs und Hering. (bis 15 Minuten)

7. Leinwand-Liebling

Mitlachen, mitfiebern, mitleiden: Warum nicht mal wieder einen gemeinsamen Filmabend mit guten Freundinnen verbringen? Im Kino oder auch ganz gemütlich zu Hause mit Leih-DVD. Unser aktueller Liebling unter den Frauenfilmen: die Komödie " Die Schadenfreundinnen" mit Cameron Diaz. (über 30 Minuten)

8. Heute mal vegan

Was Leckeres zum „Weltveganertag“ (1.11.): Rote-Bete- Aufstrich. 250 g Rote Bete schälen, 40 Min. in Salz wasser kochen. Mit 30 g Meerrettich, 1 gewürfelten Zwiebel, 50 ml Pflanzenöl, 1 EL Agavendicksaft, 1 TL Salz pürieren. (über 30 Minuten)

9. Aus die Maus

Mausarm oder RSI (Repetitive Strain Injury) nennen Orthopäden unspezifische Schmerzen des Handgelenks durch die immer gleiche Haltung am Computer. Mit dieser Übung beugen Sie vor: rechten Arm ganz ausstre- cken, Hand nach unten klappen und mit der linken Hand zehn Sekunden zum Körper drücken. Dann Armwechsel. Dehnt die Unterarmmuskulatur. (bis 5 Minuten)

10. Eine Runde wach

Bewegung in der Mittagspause steigert die Leistungsfähigkeit für den Rest des Tages. Nehmen Sie sich vor, pro Woche mindestens zwei Mal mittags das Büro zu verlassen. Eine Runde im Park beispielsweise fördert die Durchblutung des Gehirns, Sie sind danach wacher und kehren mit mehr Energie zurück. (über 30 Minuten)

Schlagworte: