[Alt-Text]

News 20 Rücken-News

Wie sinnvoll ist das Röntgen? Schadet Reiten der Wirbelsäule? Was hilft bei Osteoporose-Brüchen? Die neuesten Forschungsmeldungen für ein starkes, schmerzfreies Kreuz.

Hotstone Massage

Der Schritt vom Vier zum Zweibeiner hat unserer Wirbelsäule einiges abverlangt. Mit den Folgen kämpfen wir noch heute. Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, Gelenkverschleiß und wiederkehrende Verspannungen kennt fast jeder.

Hilfe aus dem Netz

www.rueckentest.de

Der von Experten entwickelte Test ermittelt Ihr Rückenschmerz- Risikoprofil und liefert zusätzlich Informationen zur Prävention.

www.patienten-information.de

Serviceportal der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

www.agr-ev.de

Der Verein „Arbeitsgemeinschaft gesunder Rücken“ bietet Informationen rund um das Thema Rücken, Schwerpunkt: rückenfreundliche Alltagsgegenstände.    

Die Fakten: Etwa 80 Prozent der Deutschen leiden immer mal wieder unter Rückenschmerzen. Bei jedem Sechsten wird das Problem chronisch. Dass Bewegung das beste Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Kreuzbeschwerden ist, wird zwar seit Jahren immer wieder von Ärzten betont. Doch Bequemlichkeit, Zeitmangel und der verständliche Wunsch, einen bereits schmerzenden Körper zu schonen, sind oft stärker. Das führt dazu, dass die Zahl der Betroffenen, sogar schon im Kindesalter, weiter steigt.

Rückenschmerzen – eine echte Volkskrankheit. Hinzu kommt die wachsende Gruppe derer, die unter ernsten Erkrankungen wie Osteoporose, Rheuma oder Tumoren leiden. Sie alle brauchen Hilfe: schonende Behandlungsalternativen, leicht umsetzbare Vorsorgeprogramme und in manchen Fällen spezielle, hochwirksame Medikamente.

Eine Herausforderung für Mediziner, Biologen, Pharmazeuten und Techniker. Nicht selten entlarven sie langjährige Dogmen als überholt. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Forschungsergebnisse vor.     
 

1 2 3
Schlagworte:
Autor:
Eva Möller-Hübbe