[Alt-Text]

Entspannungs-Special Klangschalen-Meditation

Heilen mit Musik – das gelingt sogar ohne unser Zutun. Die richtigen Klänge regulieren den Puls und bringen die Hormone in Balance.

Noten

Entspannen mit Musik – wie gut das klappt, weiß wohl jeder aus eigener Erfahrung, egal ob mit Oper, Jazz oder Nelly Furtado. Dass Klänge sogar heilen können, beweisen die neuesten Forschungen zur Ton-Medizin: Besonders wenn Energie oder Ruhe fehlen, lässt sich das klingend ausgleichen, belegen wissenschaftliche Studien eindrucksvoll. Und Forscher am Johns-Hopkins-Hospital in Baltimore spielten Patienten während einer Bronchienspiegelung das Rauschen eines Bachs vor. Die Patienten hatten deutlich weniger Angst und reagierten weniger empfindlich auf die unangenehme Untersuchung.

 

Musik verändert die Chemie des Körpers
Weitere aufsehenerregende Studien beweisen, dass Töne den Blutdruck regulieren, die Pulsfrequenz verändern und die Durchblutung des Gehirns verbessern. Außerdem kann Musik den Stoffwechsel und den Hormonspiegel positiv beeinflussen: Stresshormone werden vermindert, Verjüngungshormone vermehrt ausgeschüttet.

 

Einfach das Radio einschalten?
Das entspannt beim Zähneputzen, genügt aber nicht, um von allen positiven Effekten der Musik zu profitieren. Sollte zufällig Hardrock gespielt werden, riskieren Sie sogar Ihre Gesundheit, ergab eine Studie der Biologin Dorothy Retallack, Denver. Gut für Körper und Seele ist dagegen Klassik, beispielsweise von Bach; noch stärker profitiert der Körper von traditioneller indischer Musik, ergab die Studie der US-Wissenschaftlerin. Diese vedische Musik setzt Dr. med. Ernst Schrott, Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Ayurveda, unterstützend zum Harmonisieren seiner Patienten ein.

 

Klang, der massiert
In der Klangmassage geht man noch einen Schritt weiter: Klangschalen werden auf den bekleideten Körper gestellt und behutsam angeschlagen. Die harmonischen Klänge führen in eine tiefe Entspannung. Ihre rhythmischen Schwingungen übertragen sich auf den Körper und erzeugen gesunde Vibrationen (Therapeuten unter peter-hess-institut.de).