[Alt-Text]

Entspannung Mit Hingabe

Lassen Sie sich verwöhnen! Spüren Sie die Glückshormone, die Ihren Körper durchfluten und den Kopf von belastenden Gedanken befreien. Fünf sinnliche Behandlungen, die einzig und allein auf Ihr Wohlgefühl zielen – und dabei doch noch so viel mehr bewirken ...
Frau liegt und wird massiert

Warmer Schokoladenguss

Langsam und stetig läuft die wohlig-warme Schokoladen-Emulsion auf die Haut, erst über den Rücken, dann die Beine, die Arme. Temperatur, Konsistenz und Duft (jeder „Beauty-Chocolatier“ hat sein eigenes Rezept, aber wir lieben dunkle Valrhona mit exotischer Tonkabohne) lösen parallel derart viele sinnliche Wahrnehmungen aus, dass die Kontrolle des Verstands schnell Pause macht. Sie fühlen sich wie ein köstliches Praliné, spüren sich und jeden Zentimeter Ihrer Haut. Die anschließende sanfte Massage löst zusätzlich Verspannungen, lockert die Muskulatur, fördert die Durchblutung. Die wertvollen Wirkstoffe des Öls (meist Oliven-, aber auch Mandel- oder Avocadoöle, mit denen die Schokolade angerührt wurde) und die des Kakaos dringen tief in die Haut ein und versorgen sie mit Vitaminen und Mineralien; sie wird intensiv genährt. Noch Stunden später fühlt sie sich wunderbar weich an – und duftet immer noch.

INFOS
„Hot-Chocolate-Massage“, um 40 Minuten, ab ca. 60 Euro. Z.B. „Makani SPA“ im Grand Hotel & SPA Kurhaus Ahrenshoop, Schifferberg 24, 18347 Ahrens- hoop, Tel. 038220/6780, www.kurhaus-ahrenshoop.de
Pflegebad

Aromapflegebad „Liebes Märchen“ von Kneipp, 100 ml, ca. 5 Euro

Zärtliche Streicheleinheiten

Versuchen Sie (bitte) gar nicht erst nachzuspüren, wer von den beiden Therapeuten Sie gerade wo berührt, Sie vertun so nur einige der kostbarsten Momente, die Sie sich für Geld gönnen können: Wenn vier Hände absolut synchron über Ihren Körper gleiten, geht es nur ums Genießen! Die Hände der Therapeuten sind anscheinend überall und gleichzeitig... Wer die zärtlichen Berührungen annimmt, wird mit einem neuen Körpergefühl beschenkt. Wahrscheinlich haben Sie sich lange nicht so schön und anziehend gefühlt. Die Synchron-Massage kommt aus der ayurvedischen Gesundheitslehre und ist eine Form der Abhyanga, der Einsalbung. Sie wird mit Ölen als Streichmassage zelebriert. Der Relax-Zustand von Seele, Geist und Körper hat nachgewiesene positive Effekte auf den gesamten Organismus. Der erhöhte Lymphfluss, ein gestärktes Immunsystem und die aphrodisierende Wirkung sind nur drei von vielen.

INFOS
„Vier-Hand-Synchron-Massage“, mindestens 45 Minuten, ca. 125 Euro. Z.B. „Ayurveda Gesundheitszentrum am Motzener See“, Töpchiner Str. 4, 15749 Mittenwalde (OT Motzen), Tel. 033769/20913, www.ayurveda-praxis.de; www.hotel-residenz-motzen.de
Schlagworte:
Autor:
Susanne Opalka