[Alt-Text]

Das neue Eye-Care-Programm Training für die Augen

So viel Zeit muss sein: Nur 15 Minuten pro Tag dauert das neuartige Eye-Care-Programm. Und belohnt mit gesunder Sehkraft und buchstäblich entspannten Augenblicken

Augenzwinkern

Ein Wimpernschlag, ein Augenblick – länger dauert es nicht, um uns ein erstes optisches Bild zu machen. Und schon wandern die Augen neugierig checkend weiter zum nächsten Objekt unseres Interesses. Unser wichtigstes Sinnesorgan ist ein Meister der ultraschnellen Info-Aufnahme. Zehn Millionen optische Signale sendet es pro Sekunde via direkter Datenbahn zur Auswertung an das Gehirn. Das ist kein Stress für die Augen, sondern ganz im Gegenteil gesundes Funktionstraining.

Anstrengend wird es, wenn sie jeden Tag fünf Stunden oder länger gezwungen sind, auf den PC- oder TV-Bildschirm zu starren. Dann kommen nämlich noch jeweils 17 000 Pupillenreaktionen on top. Gleichzeitig sinkt die Blinzelrate der Lider von 20- auf 7-mal pro Minute. Die schützende Tränenflüssigkeit wird nicht mehr ausreichend über der Hornhaut verteilt. „So kann das ,Office-Eye- Syndrom‘ entstehen, unter dem 31 Prozent der Berufstätigen leiden“, erklärt Augenärztin Dr. Ulla Hausherr-Baumüller, Arnsberg. „Ein Fremdkörpergefühl entsteht. Die Lichtstrahlung der Bildschirme kann sogar die Makula, die Stelle des schärfsten Sehens, und damit die Sehschärfe schädigen.“

Unser Eye-Care-Programm hält die Augen bis ins hohe Alter fit. Ein paarmal Blinzeln, ein bisschen Relaxmassage und Vitalstoffe – für glänzende Augenblicke. 

1 2 3