[Alt-Text]

Rezepte Walnuss-Hupferl

Diese kleinen Walnuss-Hupferl überzeugen uns auch mit ihrer leckeren Füllung in Verbindung mit dem Walnussgeschmack. Ein leichtes und leckeres Rezept.

Walnuss-Hupferl

Für 60 Stück:

200 g Dinkelmehl (Type 630)
100 g Weizenmehl
5o g Walnusskerne, gemahlen
80 g Agavendicksaft
1 Prise Salz
150 g Butter
100 g Sanddornkonfitüre
50 g Puderzucker

1. Mehle, Walnüsse, Agavendicksaft und Salz in eine Rührschüssel geben. Butter in Stückchen zugeben und alles mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Teig etwa 30 Minuten kalt stellen.

2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig zu kirschgroßen Kugeln formen. Auf die Backbleche verteilen. Mit dem Stiel eines Holzlöffels jeweils eine kleine Mulde in die Mitte der Kugeln drücken.

3. Sanddornkonfitüre in einen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden. Die Teigmulde mit Konfitüre füllen. Kekse etwa 12 Minuten im Ofen backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

ca. 60 Minuten - pro Stück 50 kcal, Fett: 2 g