[Alt-Text]

Rezepte Pflaumen-Mohn-Herzen

Ein paar leckere Plätzchen zur Weihnachtszeit sind zum Beispiel die Pflaumen-Mohn-Herzen. Für alle, die Spaß am Backen haben und nicht nur einfach Plätzchen diesen Winter essen wollen.

Pflaumen-Mohn-Herzen

Für 30 Stück:

150 g Buchweizenmehl
150 g Weizenmehl (Type 405)
100 g brauner Zucker
150 g Schmand
1 Prise Salz
2 TL Bio-Zitronenschale
75 g Butter
1/2 Vanilleschote
75 g Mohn
100 ml Milch
1 gehäufter TL Speisestärke
1/4 TL gemahlener Kardamom
75 g Pflaumenmus
3 EL Puderzucker

1. Mehle, Zucker, Schmand, Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben. Butter in Flocken zugeben. Alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie etwa 30 Minuten kalt stellen.  

2. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, Mark herauskratzen. Mohn mahlen. 2 EL Milch und Stärke verrühren. Restliche Milch, Vanillemark und Kardamom aufkochen. Mohn und Stärke einrühren, aufkochen, Topf vom Herd ziehen. Mus unterrühren.

3. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Teig auf wenig Mehl dünn ausrollen. Herzen ausstechen. Aus der Hälfte mit einem kleinen Ausstecher die Mitte ausstanzen. Herzen etwa 10 Minuten backen. Auskühlen lassen. Herzen ohne Loch mit je 1/2 TL Mohnfüllung bestreichen. Herzen mit Loch mit Puderzucker bestäuben. Herzen zusammensetzen, leicht andrücken.

ca. 1 Stunde 10 Minuten - pro Stück 90 kcal, Fett: 5 g