[Alt-Text]

Dolce Vital Johannisbeer-Sorbet

An alle, die sich jetzt ein paar sommerliche Gefühle wünschen: Probieren Sie dieses Fruchtdessert. Weil es sich prima vorbereiten lässt, entspannt sich auch Ihr nächstes Abendessen mit Gästen.
Leckeres Johannisbeer-Sorbet zum Nachkochen
Für 4 Personen
 

Zutaten

500 g TK-Beerenmischung oder frische schwarze Johannisbeeren
80 g Zucker
40 g Akazienhonig
6–8 kleine Zweige Thymian
 

Anleitung

1 TK-Beeren antauen lassen. Mit 150 ml Wasser und Zucker aufkochen. Ca. 5 Min. kochen. Frische Johannisbeeren abbrausen, von den Rispen streifen und wie oben fortfahren.
 
2 Beeren durch ein feines Sieb streichen. Honig unterrühren. Thymian waschen und trocken schütteln. 4 Thymianzweige zum Garnieren beiseite legen. Thymianblättchen von den übrigen Zweigen streifen, fein hacken und unterrühren.
 
3 Sorbetmasse in der Eismaschine ca. 30 Min. gefrieren lassen.
 
Sorbet ca. 20 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen, im Kühlschrank antauen lassen. Mit Thymian anrichten.
 
Tipp: Keine Eismaschine? Gießen Sie die Masse ersatzweise in eine flache Schüssel und stellen Sie diese für mindestens 4 Stunden ins Tiefkühlfach. Rühren Sie die gefrierende Masse mit dem Schneebesen alle 20 Minuten kräftig durch. Das zerkleinert die Eiskristalle, und das Sorbet wird herrlich cremig.
 
 
Schlagworte: