[Alt-Text]

gesundheit Ein gesunder Stoffwechsel

Um 21 Uhr geht der Stoffwechsel schlafen, um 7 Uhr ist er wieder hellwach. Feuern Sie ihn den Tag über stündlich an, dann geht’s Ihnen rundum besser.

Frau mit Uhr

Leben Sie öfter mal nach der Stoffwechsel-Uhr
13-mal am Tag was für den Stoffwechsel tun – nicht gerade wenig. Doch es lohnt sich: Mit diesem Power-Programm können Sie die Leistung Ihres Körper-Motors um 30 Prozent steigern. Gönnen Sie es ihm, so oft es geht. Ideal wäre, ein Wochenende pro Monat 13-mal oder eine Woche täglich 4-mal aktiv zu werden. Danach fühlen Sie sich fitter und belastbarer und nehmen auch noch ab.

7 UHR:
Wacholder-Bad: 200 g Wacholderbeeren zerdrücken, in 1 l Wasser 10 Minuten kochen. Abseihen, ins Wasser (38 Grad) geben, 20 Minuten baden.

8 UHR:
Obstsalat: 2 dicke Scheiben Ananas, 1/2 Papaya, 1 Kiwi, 1/2 Grapefruit, 1 Apfel, 1 Birne, 3 Scheiben Ingwer in Stückchen schneiden. Mit 1/2 TL Zimt, 1 EL Honig, 1/2 Glas Orangensaft abschmecken.

9 UHR:
Power-Atmung: Kerzengerade hin - setzen, tief durch den Mund einatmen. Ihn schließen und schnell durch die Nase wieder ausatmen. 10-mal wiederholen.

10 UHR:
Jin Shin Jyutsu: Hinlegen, Knie zum Bauch ziehen. Fingerspitzen der rechten Hand auf den Sitzbeinhöcker der rechten Gesäßhälfte legen, die der linken Hand auf den linken Sitzbeinhöcker. 15 Minuten lang.

11 UHR:
Smoothie: 1 Tasse Erdbeeren, 2 Bananen, 7 große Blätter Romana-Salat mit 2 Tassen stillem Mineralwasser pürieren, bis die Konsistenz cremig ist.

12 UHR:
Licht-Walking 30 Minuten beim zügigen Spazierengehen Tageslicht tanken. Das hebt den Serotoninspiegel. Wir werden munter, unser Stoffwechsel auch.

14 UHR:
Fingerspiel: Zeigefinger beider Hände ineinander verhaken, kräftig nach außen ziehen. Beim Anziehen einatmen, Bauchmuskeln anspannen. Beim Lösen langsam ausatmen, den Bauch entspannen. 20-mal.

15 UHR:
Aromatherapie: Je 1 Tropfen ätherisches Öl von Pfefferminze, Rose, Zypresse und Salbei in eine Aromalampe geben. 20 Minuten tief einatmen.

16 UHR:
Shake: 4 Äpfel, den Saft von 1/2 Zitrone, 5 Weißkohlblätter und 2 dünne geschälte Scheiben Ingwer mit 2 Tassen stillem Mine - ral wasser pürieren.

17 UHR:
Heiße Rolle: Handtuch trichterförmig zusammenrollen. Sehr warmes Wasser hineinfüllen, bis die Außenseite feucht ist. Dann gleichmäßig aufrollen, Rolle 20 Minuten auf den rechten Oberbauch (Leber) legen.

18 UHR:
Trampolinspringen: 30 Minuten auf einem kleinen Zimmertrampolin (ca. 50 –70 Euro) hüpfen. In der Luft die Füße strecken. Genauso gut: Seilspringen.

19 UHR:
Meditation: Linke Hand liegt auf rechtem Oberbauch, Zeige- und Mittelfinger unter dem Rippenbogen. Dort bewusst hineinatmen, immer tiefer. 15 Minuten.

20 UHR:
Fußmassage: Mit den Fingern der rechten Hand im Sitzen die rechte Fußsohle in kleinen Kreisen bis zu den Zehen 5 Minuten mit starkem Druck massieren. Dann jeden Zeh 3-mal kräftig zupfen.

 

Schlagworte:
Autor:
Susanne Schütte