[Alt-Text]

Fünf Übungen für die Fitness Klassisches Krafttraining

Ein Training für Bauch, Beine und Po, das fit macht - schnell und unkompliziert ist

Sie sind die Klassiker des Krafttrainings:  Ausfallschritt, Liegestütz,  Bauchpresse, Kreuzheben und Klimmzug. Langweilig und überholt? Ganz im Gegenteil! Gerade diese „Fitness- Oldies“ sind perfekt für ein Rundum-Training, erklärt Sportwissenschaftler  Prof. Ingo Froböse: „Von der Reizung der Muskulatur her gibt  es nichts Besseres. Sie sind völlig zu  Unrecht in Ungnade gefallen. Ich selbst mache fast nur Kniebeugen und Liegestütze.“ Auch Pat Manocchia,  einer der bekanntesten Fitnesstrainer  in den USA, schwört auf die „magischen Fünf”. Hat ihnen sogar ein komplettes  Buch gewidmet (siehe Tipp auf  Seite 20). „Diesen wichtigen Trainings-,Zutaten‘ wird heute viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet – dabei machen gerade sie den gesamten Bewegungsapparat  fit, zu dem alle Muskeln,  Knochen, Gelenke, Bänder und Sehnen gehören.“ 

 

Grund genug, die „Big Five“ wiederzubeleben.  Wir zeigen Ihnen zusätzlich  jeweils eine interessante Variante,  die auch als Ergänzung funktioniert.  Nehmen Sie sich dreimal die Woche  eine halbe Stunde Zeit. Davon profitieren  Sie enorm: 

RÜCKENSCHMERZEN, ADE! Osteoporose  vorbeugen, die Fettverbrennung  ankurbeln. Die Übungen stärken Ihre  Knochen, bauen Muskelmasse auf  und helfen beim Abnehmen. 

ALLTAGS-BEWEGUNGEN werden optimiert,  z. B. das Beugen und Strecken  der Gelenke, das Heranführen und  Abspreizen von Armen und Beinen.  Das macht unsere Bewegungen effizienter,  geschmeidiger und sicherer. 

IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT Die  langsamen, konzentrierten Bewegungsabläufe  fördern das Körpergefühl und  das Gespür für die Balance. Geist und  Seele entspannen. 

 

BUCH-TIPP

Pat Manocchia: „Top 5 Workout“, Südwest, 160 Seiten, 17,95 Euro

Schlagworte: