[Alt-Text]

Pilates Pilates Workout

Regelmäßige Pilates Übungen machen den Körper widerstandsfähiger, beweglicher und kräftigen die Muskulatur. Vital.de bietet zahlreiche Bilder und Anleitungen zu Pilates Übungen für Ihr Training zu Hause.

Großstädte wie Berlin, Hamburg oder München bieten zahlreiche Yoga Kurse. Jedoch hat nicht jeder Zugang zu regelmäßigen Pilates Workouts mit Personal Trainer. Das Trainieren auf der Pilatesmatte ist der richtige Einstieg um Muskeln, Gelenke und das Bindegewebe mit einfachen Workouts fit zu bekommen. Für Einsteiger ist dies also ein empfehlenswerter erster Schritt zu einem straffen Bauch und straffen Oberarmen. Außerdem fördert diese Trainingsmethode das Gleichgewicht und die Ausgewogenheit. Jedoch ist dieses Training für Anfänger bei weitem nicht die einzige Möglichkeit diese Fitnessübungen auszuführen. Klassische Pilates Trainingsmethoden lassen sich mit Trainings-Geräten kombinieren. Rhythmus, Konzentration und klare Ausführungen der Bewegungsabläufe spielen bei der Anwendung der Pilates Übungen eine bedeutende Rolle. Ob nun ein Workout auf Yoga Matten oder an aufwendigen Pilates Geräten- es gibt unzählige Fitnessübungen für Ihren Trainingsplan.

Straffe Oberschenkel durch fortgeschrittene Pilates Übungen

Es gibt Spezialgeräte von Marken wie Reformer, Chair, Barrel und Cadillac. Solche Geräte können den Fluss einer Übung unterstützen oder Widerstand entgegenwirken um einen kräftigeren Einsatz der Muskulatur zu erzwingen. Der Trainingseffekt wird damit erhöht und somit die Aussicht auf straffe Beine, einen festen Po und flachen Bauch größer als bei Übungen, die allein auf Pilates- oder Yoga- Matte gemacht werden. Auch hier gibt es zahlreiche Anleitungen für das Training zu Hause (auch ohne Geräte). Besonders für Einsteiger ist jedoch zu empfehlen die Trainingsmethoden dabei immer an der körperlichen Leistungsfähigkeit zu orientieren und mit der Dauer des Trainings zu intensivieren.

Körperliche Anstrengung wie beim Hanteltraining, bleibt mit sportlichem Equipment und Kleingeräten wie dem Pilates Band oder dem Pilates Ring eher aus. Ein solches Krafttraining und Übungen für den Nacken können Rückenschmerzen vorbeugen und dienen der Stressbewältigung.

Pilates im Wasser

Wem Schwimmen allein zu langweilig ist, sollte Pilates im Wasser, auch Aqua-Pilates genannt, ausprobieren. Der Wasserwiderstand dient dabei als optimales Trainingsgerät für diese gelenkschonenden Übungen.

Yoga und Meditation

Beispielsweise die Mantra Meditation ist eine Meditationsform des Yoga deren Bewegungsabläufe helfen innere Ruhe und tiefe Entspannung zu erlangen. Die geistige Kraft und das Gleichgewicht werden gestärkt. Die ersten Pilates Übungen basieren übrigens auf den Prinzipien des Joseph Pilates, dem Begründer dieses systematischen Körpertrainings zur Kräftigung der Muskulatur. Heute gibt es sogar verschiedene Möglichkeiten die Ausbildung zum Yogalehrer in Vereinen wie dem Yoga Vidya e. V. zu absolvieren.

 

 

 

Schlagworte: