[Alt-Text]

Online Trainingsportale Fitness im Netz

Yoga, Abnehmen oder neue Sport-Trends: Online findet jeder das Passende. Autorin Esther Langmaack testete Fitness-Portale im Internet.

Fitness im Netz

Ein komplettes Fitness-Studio auf dem Monitor

www.fitkurs.de

DAS ANGEBOT: In diesem Online-Fitness-Studio kann man Kurse einzeln runterladen. Mein erster Eindruck: So muss ein Studio aussehen, egal ob virtuell oder real. Die Seite wirkt optisch sehr ansprechend, schön geordnet, und überall kann ich Filmsequenzen anklicken, die mir die unterschiedlichen Kurse schmackhaft machen. Ich sehe den Trainer, höre, wie er spricht – und bekomme so einen Eindruck, was die lange Downloadversion des Kurses bietet. Das Angebot umfasst einerseits Klassiker, wie man sie aus dem echten Studio kennt: Aerobic, Bodyforming, Pilates, Stretching, Rückenworkouts, Bauch-Beine-Po, Rückbildungsgymnastik. Andererseits exotischere Angebote (z. Zt. nur als DVD, demnächst auch zum Downloaden) wie Ballett- und Pussycat-Dolls-Tanzworkout. Mich reizt Streetdance. Keine Gefahr, dass ich mich als Anfängerin blamiere! Denn die „One-Woman-Show“ startet ja privat in meinem Wohnzimmer. Mit PayPal kann ich die Version für 2,99 Euro sofort herunter - laden (ansonsten steht der Film erst nach Zahlungseingang zur Verfügung). Eine gewisse Kathrin tanzt mir alles vor. Aber bevor ich mir einen Ganzkörperspiegel ins Zimmer stelle, werde ich noch etwas üben!

PREIS: ab 2,99 Euro pro Download

FAZIT: Ein super Portal für alle, die viel (mit dem Laptop) unterwegs sind oder in verschiedene Kurse reinschnuppern möchten, ohne sich gleich in einem echten Studio festzulegen. Und das alles ohne Abo! Sie zahlen nur, was Sie wirklich haben wollen, und die Trainer sind klasse.

1 2 3
Schlagworte: