[Alt-Text]

Joggen im Herbst

Laufschuhe, Pulsmesser, Funktionswäsche: Mit wind- und wetterfester Ausrüstung sind Sie beim Outdoor-Training für jede Wetterkapriole gewappnet  

Im Takt Dieser wasserfeste Pulsmesser berechnet Kalorienverbrauch, Fettverbrennung, Herzfrequenz und Trainingszeit ganz ohne störenden Brustgurt. Oregon Scientific*, ca. 60 Euro.

Asics

1 Pfütze erwischt? Da brauchen Sie einen Laufschuh, der Sie auch bei Regen sporteln lässt. Perfekt: Durch die Goretex- Membrane kommt kein Tropfen durch. Asics*, ca. 130 Euro.

Nike

2 Trocken ans Ziel Wie das klappt? Mit einem wasserabweisenden Web-Overlay. Das „Dri-FIT“-System leitet zusätzlich Feuchtigkeit nach außen. Nike*, ca. 70 Euro.

Oregon Scientific

4 Wärmepackung Hier friert kein Bein mehr. Aufgeraute Innenseiten isolieren die Haut. Gore*, ca. 90 Euro.

SmartWool

5 Danke, Schaf! Durch die atmungsaktive und antimikrobielle Merinowolle ist das Unterwäsche-Set eine super Basis für den herbstlichen „Zwiebel“-Look. SmartWool*, ca. 70 Euro.

SmartWool

6 Mit Musik Die wasserfesten und flexiblen Ohrbügel bleiben beim Laufen an Ort und Stelle. Sennheiser*, ca. 40 Euro.

Peak Performance

7 Ohne Gefahr Dank Reflektor-Paspeln sehen Autofahrer einen sofort. Auch vor Wind ist man geschützt! Peak Performance*, ca. 160 Euro.

 

 

Peak Performance

8 Natur pur Hautpflege ist bei rauer Witterung wichtig. Hier mit Bienenwachs und Calendula. Stört auch beim Schwitzen nicht.Weleda*, ca. 5 Euro.