[Alt-Text]

Segeln Die schönsten Törns für Anfänger und Profis

Kaum ein Sport ist so vielseitig und lässt uns die Natur so hautnah erleben wie das Segeln. Können Sie nicht? Doch! Tun Sie sowieso? Das geht noch besser! Die schönsten Törns für Anfänger und Profis, von Jolle bis Windjammer.

Segel-Urlaub

Für Starter

Heute beginnt die erste Liebe zu Luv und Lee

Die Vorfreude kommt mit der Hafenmusik. Klong, klang, klong, klang. Überall schlägt das Tauwerk an die Masten. Im Takt wippt am Steg ein knall gelbes Boot. „Willkommen auf der ‚Biene‘“, begrüßt uns Skipper Jan von der Segelschule Blauer Peter. Als Erstes muss jeder eine Schwimmweste anziehen. Dann legt Jan ab, erklärt alle paar Minuten was und verteilt erste Aufgaben: „Halt mal hier die Schot an Backbord, nee, fester.“ Uns vier Teilnehmer der Reise „Unter vollen Segeln – Einsteigerkurs in Grömitz“ packt sofort die Faszination für diesen luftig-leichten Sport. Eine Woche kann man als Steuerfrau den Bug durch die Fluten rauschen lassen oder als „Fockaffe“ die Schoten dichtholen, um das Vorsegel zu bedienen, – und später stolz die Hornhaut an den Händen vorzeigen. Nach wenigen Tagen schießt uns das Seglerlatein sogar an Land durch den Kopf, sobald uns der Wind die Frisur zerzaust: Die Seite, zu der die Haare wehen, heißt Lee. Die Richtung, aus der die Brise bläst, Luv. Und wenn im Einklang mit dem Wind das Wasser an der Bordwand gurgelt, hört es sich für uns jetzt so an, als würde das Boot vor Glück glucksen.

Hier legen Sie ab

Anbieter: Ostseebad Grömitz, Tel. 0 45 62/25 62 56, www.groemitz.de/sport.html. Mai bis September, 7 Tage DZ mit Frühstück inkl. 5 Tage Segelkurs auf Jolle oder Jacht ab 439 Euro.

Alternative: Viele weitere Anbieter finden Sie in der Übersicht der Segelschulen in Europa beim Verband Deutscher Sportbootschulen (VDS): www.sportbootschulen.de/segelschule/suchverzeichnis.html

1 2 3
Schlagworte: