[Alt-Text]

Bio-Special Seelachs-Rezepte

Ökologische Zucht - mit viel frischem Gemüse und aromatischen Kräutern gibt es den vollen Genuss und weiterhin volle Netze.

Gebratener Seelachs mit  Möhren-Kürbis-Püree

Gebratener Seelachs mit  Möhren-Kürbis-Püree

Für 4 Personen:

  • 700 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 500 g Seelachsfilet (MSC-zertifiziert)
  • Jodsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Sesam
  • 2 EL rote Pfefferkörner
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 40 g Butter
  1. Kürbis gründlich waschen, entkernen und mit Schale würfeln. Möhren, Zwiebel und Ingwer schälen und in Würfel schneiden. 1/2 EL Öl im Topf erhitzen. Gemüse darin andünsten. Brühe hinzufügen. Alles etwa 15 Minuten kochen.
  2. Seelachs abspülen und trockentupfen. In Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sesam mit rotem Pfeffer mischen. Fisch darin wenden. Zitronenschale abraspeln. Gemüse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin etwa 6 Minuten knusprig anbraten. Basilikum waschen, Blättchen abzupfen. Butter schmelzen und mit Zitronenschale und Basilikum mischen. Seelachs mit Püree servieren und mit Zitronenbutter beträufeln.

Zubereitung: ca. 35 Minuten - pro Person: ca. 350 kcal - E 28 g, F 21 g, KH 12 g - Cholesterin: ca. 113 mg 

Probieren Sie auch diese sommerlichen Fisch-Gerichte >>

1 2 3
Schlagworte: