Sie sind hier

Rezept

Quarkstrudel mit Rosinen

Mit oder ohne Sahne? Egal. Hauptsache, selbst gewickelt: ein bisschen rollen, ein wenig ziehen und Sie geraten in einen süssen Strudel – nur noch backen und fertig ist der Quarkstrudel mit Rosinen. 

Quarkmasse verstreichen

Für 12 Scheiben:

200 g Weizenmehl

110 g Butter

2 Eier (Größe M)

Jodsalz

40 g Zucker

Saft von 1/2 Bio-Zitrone

500 g Speisequark

2 EL Milch

1 Päckchen Vanillesoßenpulver (zum Aufkochen)

50 g Rosinen

50 g gehackte Mandeln

50 g Semmelbrösel

Puderzucker zum Bestäuben

Teig gehen lassen
1. Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben. 50 g Butter in einem Topf zerlassen, etwas abkühlen lassen. 1 Ei, 1 Prise Salz, 75 ml lauwarmes Wasser und Butter zum Mehl geben. Alle Zutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) erst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten. In einem kleinen Topf Wasser kochen, ausgießen und Topf gut austrocknen. Den Teig in Pergamentpapier in den noch heißen Topf legen. Mit Deckel etwa 30 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad /Gas: Stufe: 3) vorheizen.

2. Backblech einfetten. 40 g Butter in einer Schüssel mit dem Handrührgerät (Schneebesen) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, das übrige Ei, Zitronensaft, Quark, Milch und Soßenpulver unterrühren. Rosinen und Mandeln dazugeben. Den Teig auf einem bemehlten Geschirrtuch dünn ausrollen. Mit den Händen noch dünner zu einem Rechteck (ca. 70 x 50 cm) ausziehen. 1 EL Butter zerlassen. Teig damit bestreichen. Mit Semmelbröseln bestreuen, dabei an den Seiten etwa 3 cm frei lassen.

Strudel aufrollen

4. Die Quarkfüllung gleichmäßig auf den Semmelbröseln (nicht im Bild) verstreichen. Die Teigränder an den kurzen Seiten etwas über die Füllung klappen. Dann den Teig mit Hilfe des Tuchs von der längeren Seite her aufrollen. Die Enden gut zusammendrücken.

5. Strudel auf das Backblech legen. Mit 1 EL Butter bestreichen. Im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 45 Minuten backen, bis der Strudel goldbraun ist. Nach dem Backen in Scheiben schneiden. Mit Puderzucker bestäuben. Warm servieren. Dazu passt warme Vanillesoße.

Quarkstrudel

Ca. 60 Min. (ohne Backzeit) - pro Scheibe: ca. 250 kcal - E 10 g, F 11 g, KH 24 g - Cholesterin 62 mg.


Tipp
Zum Sattessen: Pikanter Strudel – 750 g Blattspinat mit je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe andünsten. 200 g saure Sahne unterrühren. Spinatmasse mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 200 g Räucherlachs und 1 Bund gehacktem Dill auf dem Teig verteilen. Aufrollen und backen.

Schlagworte: