[Alt-Text]

Valentinstags-Special Lockere Weizenbrötchen: Scones

Schotten und Engländer genießen Scones, die süßen Brötchen, frisch aus dem Ofen. Genau das richtige für ein leckers Liebesfrühstück am Valentinstag.

Scones (Lockere Weizenbrötchen)

FÜR 15 STÜCK

  • 225 g Weizenmehl (Type 405)
  • Jodsalz
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • 50 g weiche Butter
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 1 Ei (Größe L)
  • 75 ml Milch Milch zum Bestreichen

ZUBEREITUNG

1. Mehl, 1 Prise Salz und Backpulver mischen. Butter in kleinen Stückchen, Zucker, Ei und Milch zum Mehl geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts gut verkneten. Teig in Klarsichtfolie ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Backofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad/Gas: Stufe 4) vorheizen. Teig nochmals mit den Händen gut durchkneten. Falls er klebt, noch etwas Mehl einarbeiten. Teig auf einer bemehlten Fläche fingerdick ausrollen. Mit einem Ausstecher oder Glas runde Teigplatten (Ø ca. 6 cm) ausstechen.

3. Teigplatten auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig mit Milch bepinseln und ca. 15 Minuten goldbraun backen. Scones warm servieren.

Pro Stück: ca. 98 kcal E 2 g, F 4 g, KH 13 g Cholesterin: ca. 25 mg Zubereitung: ca. 30 Minuten (ohne Warte- und Backzeit)