[Alt-Text]

Gewürze Gerichte mit Sternanis

In Gewürzmischungen braucht sich die anisartige sternförmige Frucht nicht zu verstecken. Ganz oder gemahlen ist die Sternfrucht ideal zum Verfeinern von Fleisch und Fisch.   

Mandel-Dattel- Muffins

Mandel-Dattel-Muffins 

Für 12 Stück:

150 g Butter

150 g getrocknete Datteln

150 g brauner Zucker

3 Eier (Größe M)

375 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

1 TL gemahlener Sternanis

175 ml Milch

100 g Mandelblättchen

1. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160/Gas: Stufe 3) vorheizen. Ein Muffin-Blech mit etwas Butter einfetten. Datteln würfeln. Butter in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handrührgerät (Rührbesen) cremig rühren. Zucker nach und nach unterrühren, bis er sich gelöst hat. 

2. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute lang). Mehl mit Backpulver und Sternanis mischen. Mit Milch unter die Eimasse rühren. Die Hälfte der Mandeln mit Datteln unterheben. Teig in den Muffin-Förmchen verteilen. Mit dem Rest Mandeln bestreuen. Im Backofen etwa 25 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus den Formen lösen.   

Pro Stück 350 kcal - Fett 16 g - Zubereitung ca. 50 Minuten   

Schlagworte: