[Alt-Text]

Valentinstags-Special Aromatischer Lemon Curd

Der cremige Brotaufstrich schmeckt super zu Scones oder Toastbrot.

Aromatischer Lemon Curd

FÜR 2 GLÄSER À 350 ML

  • 4 unbehandelte Zitronen
  • 100 g weiche Butter
  • 450 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)

ZUBEREITUNG

1. Zitronen heiß abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen. Schale von 2 Zitronen auf einer feinen Reibe abreiben. Alle Zitronen halbieren und den Saft auspressen.

2. Einen Topf, in den eine passende Edelstahlschüssel gehängt werden kann, zur Hälfte mit Wasser füllen. Wasser aufkochen.

3. Butter, Zitronenschale, 200 ml Zitronensaft, Zucker und Eier in der Edelstahlschüssel verrühren. Schüssel ins heiße Wasserbad setzen und die Masse mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät schlagen, bis sie dick-cremig ist.

4. Creme etwas abkühlen lassen und anschließend in sehr saubere und trockene Twist-off-Gläser geben. Die Gläser sofort gut verschließen. Im Kühlschrank hält sich Lemon Curd gut verschlossen ca. 2 bis 3 Wochen.

Pro Teelöffel: ca. 20 kcal E 0,2 g, F 1 g, KH 3 g Cholesterin: 9 mg Zubereitung: ca. 25 Minuten (ohne Abkühlzeit)