[Alt-Text]

Ernährungs-Psychologie Essen im gleichen Takt

Wer mit anderen isst, passt sich in Tempo und Menge dem Gegenüber an.

Jeden Happen genießen oder runterschlingen - wie macht's die andere?

Klar, Sie überlegen oft, was Sie essen. Aber auch, mit wem? Das wäre wichtig, denn beim Essen lassen wir uns leicht beeinflussen. Wissenschaftler um Roel Hermans von der Universität Nijmwegen (Niederlande) haben herausgefunden, dass zwei Menschen, die gemeinsam essen, Menge und Geschwindigkeit stark aneinander anpassen – vor allem in den ersten zehn Minuten. Das Forscherteam hatte jeweils eine Testperson mit einer Mitarbeiterin zur gemeinsamen Mahlzeit zusammengesetzt. Die Videoüberwachung zeigte deutlich, dass sogar die Mitarbeiter des Forschungsteams von ihrer vorgegebenen Verzehrstrategie abwichen und ihr Gegenüber nachahmten. Die Studie bestätigt frühere Ergebnisse – und wir nehmen uns vor, den Effekt auszunutzen: Sollten Sie abnehmen oder sich gesund ernähren wollen, wählen Sie Ihre Tischnachbarn entsprechend aus.

Schlagworte: