[Alt-Text]

Carrotmob Berlin

Mehr Energieeffizienz für ausgewählte Geschäfte

Was  können wir Konsumenten für die Umwelt tun? Zum Beispiel „Carrotmobber“ werden! In mehreren deutschen Städten schließen sich dabei über das Internet Menschen zusammen, die ausgewählten Geschäften zu mehr Energieeffizienz verhelfen wollen. Geklappt hat das schon beim ersten deutschen „Carrotmob“ in Berlin: Der Laden erreichte das Dreifache seines normalen Tagesumsatzes innerhalb weniger Stunden. Vertraglich sicherte der Besitzer dafür zu, 35 Prozent des innerhalb der Aktion erzielten Umsatzes für Ökostrom, Energiesparlampen und Wärmeschutzfolie auszugeben. Organisiert und überprüft werden die Aktionen von Non-Profit- Teams. Infos unter www.carrotmobberlin.com