[Alt-Text]

Low Carb Leckere Magerquark-Plätzchen

Diese kohlenhydratarmen Magerquark-Plätzchen enthalten wenig Zucker, dafür aber eine Extra-Portion Eiweiß. Perfekt also für jeden Low Carb Ernährungsplan.

quark-kekse, low carb

Low Carb Rezept für Magerquark-Plätzchen 

Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 2 kleine Eier
  • 1 EL Flüssigsüßstoff
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 6 EL Rapsöl
  • 5 EL Milch
  • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 300 g Mandelmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Margarine

Zubereitung

Geben Sie zunächst Quark, Eier, Flüssigsüßstoff, Vanillezucker, Öl und Milch in eine Schüssel und verrühren Sie alles zu einer glatten Masse. Die Zitrone sollte unter heißem Wasser abgewaschen und abgetrocknet werden. Mit einer feinen Reibe die Zitronenschale abreiben und unter den Teig rühren. Nun Mehl und Backpulver dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Lassen Sie den Teig für etwa 30 Minuten zugedeckt ruhen. Kneten Sie den Teig anschließend mit der Hand gut durch. 
Nun den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 
Die Margarine in einem Topf schmelzen. Dann den Teig ausrollen und Plätzchen mit beliebigen Formen ausstechen. Die ausgestochenen Kekse werden mit flüssiger Margarine bestrichen, damit sie beim Backen nicht so hart werden. Kekse ca. 15 Minuten bei 180 Grad backen.

Hier finden Sie viele weitere Rezepte für Low Carb Kekse und kalorienarme Backrezepte>>